Board Zum Sonntag: Hugo Stiglitz Romero

#boardzumsonntag


Moin liebe Pedaleros,
danke für die tolle Möglichkeit, meine Spielzeuge vorstellen zu dürfen! Es ist wirklich eine coole Community hier!
Ich bin Hugo, Bassist von KOJOTE. Wir spielen instrumental alternativ Rock. Wir arbeiten zur Zeit an unsere zweite Platte, wo die Lieder schon eher progressiv werden.
Ich habe versucht den Text kurz und knackig zu machen aber… naja, ich könnte 100 Thesen über mein Equipment schreiben.

Vorspeise:

4 Custom Bässe; Rickenbacker 4003, Gibson RD, Fender Jaguar und Fender fretless Jazz Bass.
2 Amps; Orange AD200B und Orange Little Bass Thing.
2 Boxen; Orange OBC410 und OBC210.
Über Bässe, Amps und Boxen könnte ich lange berichten, aber lass uns weiter zum...

Hauptgericht:

Das Signal geht durch die rote Buchse des Looperwerks zum Eingang 1 und durch die weise Buchse nebenan zum Eingang 2 vom Boss ES-8.

So jetzt die Boss ES-8 Send/Returns:
1 → Electro-Harmonix Bass Soul Food
Wird als clean Boost verwendet.
2 → Dunlop Cry Baby Mini Bass Wah -> Electro-Harmonix The Mole
The Mole ist perfekt für Dub Sounds. Das Wah ist ein Klassiker. Die werden entweder oder angeschaltet.
3 → Electro-Harmonix Deluxe Big Muff Pi Sovtek
Auch ein Klassiker, geile Fuzz Sounds mit allem Schnick-Schnack was man brauchen könnte; Blend, Gate usw. Die Mitten können als Wah oder als Boost eingestellt werden.
4 → Electro-Harmonix Deluxe POG2
Für einfache Oktaven oder Swells bis Orgel Sounds, ein muss auf meinem Board.
5 → Meris Ottobit Jr
Programmiert als Bitcrusher, Tiefpass oder Sequencer, je nach Song.
6 → Meris Enzo
Als Synth, Ring Mod, Tremolo oder Compressor, je nach Song.
7 → Electro-Harmonix Stereo Electric Misstress
Hier wieder ein Klassiker, der Flanger unter den Flanger.
8 → Meris Hedra
Als Oktave, Harmonie, Autotune, Delay oder alles zusammen!
Tuner -> TC Electronics PolyTune 3 Mini Noir

Ausgang 1 und 2 vom Boss ES-8 gehen jeweils zur zweiten weißen Buchse und schwarze Buchse des Looperwerks.

Das Boss FV500H ist zu den Volume Ein und Aus vom Boss ES-8 verkabelt und auch als Expression Pedal zum CTL IN EXP 1.
EXP 1 geht zum Electro-Harmonix Deluxe Big Muff Pi Sovtek.
EXT CTL CTL 1/2 zum Boss RC-5.
EXT CTL CTL 3/4 ist gerade nicht belegt, wird aber ggf. als Switch für den Kompressor vom Orange Little Bass Thing.
Das MIDI Out des Boss ES-8 geht in das Meris MIDI I/O Eingang. Von dort werden die TRS Ausgänge 1, 2 und 3 jeweils zu den Meris Ottobit Jr., Meris Enzo und Meris Hedra weitergeleitet. Das Meris MIDI I/O Aus geht dann zum Boss RC-5 und zurück zum Boss ES-8.
Das Boss RC-5 wird eigentlich nur um Samples und Backing Tracks abzuspielen und nicht als Looper verwendet.

Das Boss ES-8 ist MIDI Channel 2 und das Boss RC-5 Channel 4. Dies weil alle Meris Effekte so konfiguriert sind, dass die über die Standard Touch OSC Kanäle kontrolliert werden können (1, 3 und 5: Enzo, Ottobit Jr, Hedra). Dafür muss man nur das Boss ES-8 ausstöpseln und ein Yamaha MD-BT01 ins Meris MIDI I/O einstöpseln.

Alles wird durch ein CIOKS Schizophrenic und ein CIOKS DC10 versorgt.
Fehlend;
Boss FS-7. Eine gute Freundin von mir hat es schon für mich geholt, ich kriege es zu Weihnachten.
Dunlop Geezer Buttler Cry Baby Wah. Ich werde das Dunlop Cry Baby Mini Bass Wah spätestens Februar austauschen.
und entweder eine DSM & Humboldt Simplifier Bass Station oder ein Orange Bass Butler. Ich bin noch hin und her gerissen…

Nachtisch:

Meine Band findet ihr auf unsere Webseite oder auf Facebook.
Unsere Musik ist bei Spotify, iTunes und weitere Streaming Anbieter zu finden.
Ihr könnt gerne mit mir stundenlang über Gear reden!

Cheers!
Hugo








 

DU BIST PEDALBOARD

Kontakt

Zur PEDALBOARD-Gruppe


Kontakt

Zur Kontaktaufnahme sprecht uns in den Gruppen an oder sende ein Mail an:
post@pedalboard.org

 

Abonniere unseren Newsletter:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Nach der Anmeldung erhältst Du einen Aktivierungslink (Double Opt-In) zur Bestätigung.
Wir benutzen Cookies
Einige Cookies sind essenziell für den Betrieb der Seite oder um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Bei Ablehnung kann es sein, dass nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.